1

Gold Coast Kaufrausch

111211_014

Von nun an konnten wir etwas Tempo aus unserer Reisegeschwindigkeit nehmen, denn alles was jetzt kam, war sozusagen Urlaub. Zwar waren die Entfernungen weiterhin zu überwinden, aber  wir konnten das nun wesentlich entspannter angehen.
Nach dem Foo Fighters Konzert blieben wir noch zwei Tage an der Gold Coast. Schauten uns die coole City von Surfers Paradise an, gönnten uns selbst mal einen schönen Nachmittag am Strand mit genialem Sand, Sonnenschein und super Brandung, machten ein leckeres BBQ in unserem Caravanpark und schauten uns mal zwei Tage in Brisbane um. Hier gerieten wir dann in den berühmt berüchtigten australischen Kaufrausch. Jens hatte sich vorgenommen endlich mal eine gescheite Kamera zu kaufen. Eine Spiegelreflex. Er wusste da auch ziemlich genau, was er haben wollte und nun ging es nur noch darum, das beste Angebot zu finden. Natascha war ganz aufgeregt, weil sie für Jensons Hochzeit im Juni unbedingt noch ein neues Outfit brauchte und außerdem endlich mal wieder eine Frisur haben wollte, und ich brauchte eine neue Reisetasche, weil die alte nach all den rabiaten Behandlungen der vergangenen Monate auf den verschiedensten Flughäfen dieser Erde ziemlich gelitten hatte.
Nachdem wir also viele australische Dollars in diesem unsagbar schönen Kaufhaus haben liegen lassen, konnten wir unsere Reise fortsetzten. Nächstes Ziel  sollten die Whitsunday Islands sein, das Tor zum Great Barrier Reef.

  1. Mrs. Marmelade & Mr. Grumpy sagt:

    bei den Australien-Fotos geht uns das Herz auf… besonders an den einzigartigen Flecken, die wir auch besucht haben, Sydney, Opera House, Bondi Beach.. es sieht alles noch unverändert schön aus!
    Kiwi-Karte ist angekommen, merci.
    LG